Eurasische Wirtschaftsunion – Seminar in Berlin am 19.9.2016

Was bedeutet „Eurasische Wirtschaftsunion“, wer gehört ihr warum an, ist sie wirksam, wird sie den Weg von GUAM gehen – einer Kooperation von GUS-Staaten, die zwischenzeitlich verstorben ist, welches sind ihre Institutionen, wie soll und wird die EU damit umgehen? Alle diese Fragen werden behandelt in einem hochkarätigem Seminar am Montag, dem 19. September 2016, in Berlin (ab 13.30 h) im Hotel Ramada Plaza Berlin City Centre. Mitgliedsländer der Eurasischen Wirtschaftsunion sind Russland, Belarus, Kasachstan, Armenien und Kirgistan.

Das Seminar behandelt die EAWU-Mitgliedsländer und ihre gegenwärtige wirtschaftliche Situation, den Druck der Zentralmacht Russland, die Institutionen und Vertragsstruktur, aber auch die auswärtigen Beziehungen, mit einem Akzent auf der EU.

Dabei wird auch das Phänomen des „Eurasianismus“ behandelt, einer Art Imperialismus-Lehre, vor der die russische politische Klasse leider nicht ganz gefeit ist. Das Seminar wendet sich an Unternehmensvertreter, Wirtschaftsverbände, Kammern, Unternehmensberater, Rechtsanwälte und Steuerberater, deren Klienten in den EAWU-Ländern aktiv sind oder werden wollen – sei es als Exporteure, Importeure, Investoren oder mit einer Niederlassung. Die EAWU ist in der EU unbekannt – hier ist die Möglichkeit, ein solides Grundlagen-Know-how zu bekommen.

Veranstaltet wird dieses Seminar von LIBERTAS – Europäisches Institut GmbH, dem Eurasian Economic Union Observatory (EAWU-Beobachtungsstelle) und European Union Foreign Affairs Journal. Das gesamte Programm mit allen weiteren Bedingungen kann heruntergeladen werden unter http://www.libertas-institut.com/eufaj/programm-eurasianunion/.

Das Seminar wendet sich an Diplomaten, hohe Beamte, Unternehmen mit Interessen im Osten, Bildungsanbieter (auch NGOs), Vereine mit Interesse an Osteuropa, an Universitäten oder sonstigen Einrichtungen Lehrende und Forschende, internationale und Handels- sowie Strategieberater, Kammermitarbeiter, Wirtschaftsverbände, Rechtsanwälte, Steuer- und Investitionsberater, Studenten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s