Neues Buch – leicht verständlich: Rating-Agenturen und die Fehler der „Großen Drei“

Morsal Rahiq, eine junge Dame aus der Schweiz, die – vor über 21 Jahren ist sie aus Afghanistan in die Schweiz gekommen – sechs Jahre bei der UBS verbracht hatte und dann studierte, hat ihre Abschlußarbeit an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaft in Winterthur zum Thema Rating-Agenturen geschrieben. „Zur Funktion von Rating-Agenturen. Die Marktmacht der „Großen Drei“ – Ihre Fehler in der Vergangenheit und eine europäische Lösung“. – dieses Buch ist kurz, argumentationsstark und bündig. Es ist keine Abschlußarbeit, die vor sich hinstaubt, sondern ausgezeichnet geeignet, auch einem Nicht-Wirtschaftsexperten zu erklären, wie eine Ratingagentur funktioniert – und welche Kerben die drei Großen aus den USA, Standard & Poor’s, Moody’s und Fitch, auf ihren Wegen hinterlassen haben. Es wird erklärt, wie sie schon im 19. Jahrhundert entstanden sind, welche Verantwortung sie haben (sollten), wie ihr Einfluss ist, wie sie funktionieren – und auch kurz, dass es schon sinnvoll wäre, eine europäische Rating-Agentur als Gegenstück dabei zu haben.

Darüber wird bald ein weiteres LIBERTAS-Buch, auch unter Mitwirkung von Morsal Rahiq, detailliert Stellung nehmen: Die in Kabul/Afghanistan geborene Verfasserin, deren Muttersprachen Persisch und Deutsch sind, wirkte mit einem Kapitel über die Probleme, die man mit den Ratings der „Großen Drei“ mitunter hat, in dem Buch des LIBERTAS Verlags mit, das nach der Konferenz im Februar 2012 entstand. Es kommt in einigen Wochen heraus, zusammen mit den neuesten Änderungen der EU zu diesem Thema (Zahorka / Menguy / Diekow (Hrsg.), Eine Europäische Ratingagentur – aber wie?, LIBERTAS – Europäisches Institut 2013, ISBN (eBook) 978-3-937642-16-1).

„Zur Funktion von Rating-Agenturen“ ist erschienen als Libertas Paper 73, 65 Seiten, Januar 2013, ISBN 978-3-937642-27-7 (e-book), ISBN 978-3-937642-28-5 (e-book kindle version); beide 6,99 EUR; ISBN 978-3-937642-29-3 (Paper Edition), 15 EUR. Die Kindle-Version über Amazon ist ab ca. 1.1.2013 erhältlich, die beiden anderen sofort. Nähere Informationen über das Buch sind erhältlich über http://www.libertas-institut.eu („Shop“, bzw. „Verlag und Publikationen“) bzw. direkt mit dem Link http://www.libertas-institut.com/de/PDF/Flyer_Rating.pdf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s